Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Jubiläum: 10 Jahre Pro Golf Tour in Marokko

Open Michlifen 2019

Exzellente Golfplätze, Sonnen-Garantie und perfekte Unterstützung durch das Team der Association du Trophée Hassan II de Golf (ATH): Seit der Saison 2010 ist die Pro Golf Tour in Marokko zu Gast und bietet ihren Mitgliedern jeweils einen hervorragenden Start in die neue Turniersaison. Mit der Open Michlifen feiern Marokkos Golf-Institution ATH und die Pro Golf Tour gemeinsam diesen runden Geburtstag. Das Turnier ist aus diesem Grund mit dem Top-Preisgeld von 40.000 Euro dotiert – der Sieger erhält 6666,67 Euro und ebenso viele Ranglistenpunkte.


von Matthias Lettenbichler

"Das, was die Pro Golf Tour jedes Jahr in Marokko auf die Beine stellt, davor kann man nur den Hut ziehen!" Nicht nur Moritz Lampert, Gewinner der Open Madaef Golfs 2019, weiß zu schätzen, dass die Pro Golf Tour ihren Spielern seit nunmehr zehn Jahren eine hervorragende Möglichkeit anbietet, im sonnigen Süden in die Tour-Saison zu starten. Entscheidenden Anteil an diesem hochwertigen Angebot hat die Kooperation der Pro Golf Tour mit Marokko respektive mit der Association du Trophée Hassan II de Golf. Dies ist die marokkanische Golf-Organisation, die unter anderem auch für die Turniere der Ladies European Tour und der European Tour in Marokko verantwortlich zeichnet.

"Es sind mittlerweile zehn Jahre vergangen, seit aus der Partnerschaft zwischen der Pro Golf Tour und der ATH die Atlas Pro Tour, eine Turnierserie für Professionals in Marokko entstanden ist. Dieses Jubiläum ist ein Beleg der engen Beziehung zwischen unseren beiden Institutionen, die ihre Kräfte vereint haben, um den Golfsport weiterzuentwickeln", so Mustapha Zine, Stellvertretender Vorsitzender der Association du Trophée Hassan II de Golf. "Im Laufe der Jahre ist diese Zusammenarbeit immer weiter gewachsen. Wir haben 2010 mit drei Turnieren begonnen, in der Saison 2019 stehen nun acht Turniere auf dem Programm. Dadurch arbeiten wir fast sechs Monate im Jahr eng zusammen und geben hunderten von Spielern aus der ganzen Welt die Möglichkeit, die Vielfalt der Golflandschaft Marokkos kennenzulernen. Neben den Synergien und gleichen Zielen, die uns einen, sind die engen Bindungen, die unsere Teams im Rahmen der Veranstaltungen geknüpft haben, ein Zeichen des Erfolgs dieser Kooperation. Außerdem haben unsere marokkanischen Talente durch dieses Turnier-Angebot die Möglichkeit, sich mit Spielern aus der ganzen Welt zu messen, dadurch zu wachsen und besser zu werden."

Mustapha Zine bestätigt: "Die Association du Trophée Hassan II de Golf ist sehr glücklich, mit der Pro Golf Tour zusammenzuarbeiten, und sieht dem Ausbau dieser erfolgreichen Partnerschaft mit großer Zuversicht entgegen."

In diesem Jahr stehen in Marokko insgesamt acht Pro-GolfTour-Turniere auf dem Programm; fünf fanden im Februar und im März in der Region Casablanca statt, anschließend zog die Tour weiter nach Agadir und Tazegzout, und in dieser Woche gastiert sie schließlich erstmals in Ifrane. Im bergigen Hinterland nahe Fès ist vom 9. bis 11. April die Premiere der „Open Michlifen“ angesetzt. Zum ersten Mal in ihrer Geschichte gastiert die Pro Golf Tour im „Le Michlifen Golf & Country Club“. Das Resort verfügt über einen 18-Löcher-Championship-Platz aus der Feder von Jack Nicklaus und bildet den hochkarätigen Rahmen für das Abschluss-Event der Marokko-Serie 2019.

Das Turnier ist mit einem Top-Preisgeld von 40.000 Euro dotiert, womit das Gastgeberland und die Pro Golf Tour ihre erfolgreiche zehnjährige Partnerschaft feiern. „Wir freuen uns, diese überaus fruchtbare und erfreuliche Kooperation mit einem neuen Turnier würdigen zu können“, so Rainer Goldrian, Geschäftsführer der Pro Golf Tour. „Marokko ermöglicht es uns, die Saison früh im Jahr auf hervorragenden Plätzen und unter guten Bedingungen zu beginnen, was entscheidend ist für die sportliche Entwicklung der Spieler und damit für ihre Karriere. Dafür sind wir überaus dankbar!"