Liam Johnston siegt auf der Challenge Tour

Ab nach oben

Die aktuelle Nummer 1 der Pro Golf Tour Order of Merit, Liam Johnston, hat sich am Sonntag beim Challenge Tour Event Andalucía Costa del Sol Match Play 9 den Sieg gesichert. Damit erhält er auch eine hervorragende Kategorie auf Europas zweithöchster Tour.


von Christian Langer

Estepona/Spanien – Knapp ein Meter Grün trennt den Mann im himmelblauen Poloshirt noch von seinem ersten Titel auf der Challenge Tour. Ruhiger Schwung. Der Putt läuft gerade ins Loch, die Faust schnellt nach oben. Geschafft. Liam Johnston darf sich jetzt Challenge Tour-Sieger nennen, und das beim dritten Start.

Besonders bemerkenswert war sein Finalgegner bei dem Matchplay Event im Valle Romano Golf Club: Nachdem Johnston zuvor im Viertelfinale José-Filipe Lima mit 3&2 dominiert hatte und anschließend den Italiener Jacopo Vecchi Fasso am fünften Extra-Loch des Stechens besiegt wartete eine besondere Überraschung – sein enger Freund und (Hotel-)Mitbewohner Grant Forrest. Nach einem Birdie an Bahn 8 lag Johnston 1auf und das Par auf Bahn 9 besiegelte seinen ersten Erfolg auf der Tour.

“Gerade ist ein Traum wahr geworden. Es ist auf jeden Fall ein wichtiger Schritt in die Richtung, in welche ich gehen möchte“, so der Schotte. „Bis jetzt wurden meine Erwartungen für dieses Jahr völlig übertroffen, nachdem ich ja bisher ohne Kategorie und nur auf Einladung auf der Challenge Tour spielen durfte.“

Die Kategorie hat sich der 25-Jährige nun gesichert: Johnston ist als Turniersieger nun für ein komplettes Kalenderjahr in Kategorie 1 der Tour gelistet und erhält somit für jedes kommende Event einen garantierten Startplatz. Zudem macht er einen großen Sprung in der Rangliste von Platz 120 auf 9.

Die Rückkehr auf die Pro Golf Tour scheint damit unwahrscheinlich, dafür tritt aber bald ein anderer Spieler an die Spitze der Order of Merit.

Ergebnisse Andalucía Costa del Sol Match Play 9 >>>